Logo Private Pages von HePla Logo Computer Museum von H. Pladek weiter zurückIndex Home

Mein Computer-Museum Stand: 14.04.08

Postanschrift: Buchnerstr. 23, D-85053 Ingolstadt - Paketanschrift: Auf der Schanz 39, D-85049 Ingolstadt - Tel. 0841-30631 (tags), Tel. 0178/7409181 (abends) - E-Mail: HePla@bingo-ev.de - Das Museum ist aufgelöst!!! -

-------------------------------

ESCOM Powerscanner 3000 (MICROTEK ScanMaker E3)

Ich erhalte viele Email-Anfragen bezüglich des ESCOM Powerscanner 3000. Es handelt sich um einen MICROTEK Scanmaker E3 Flachbettscanner, leider ohne CD (im Escom-Ausverkauf billiger). Ich habe immerhin die SCSI-Schnittstellenkarte (MS-PNR-Karte) mit Kabel dabei gehabt...
Microtek sandte mir auf meine Anfrage hin gegen den aktuellen Kaufbeleg des Scanners eine Multilanguage-Treiber-CD-ROM (als Update) zu. Ich erhielt auf dieser CD noch verschiede Dokumente, die das Installieren erklärten (mehr oder minder schlecht... *g*). Ursprünglich war der Scanner wohl mit einer
Scanmaker Scanner Software CD 1.3 EU
(Cover-Scan MSWMULTN0010) ausgestattet.
CD weg? Umsehen auf folgender Seite:
http://www.microtek.de/support/pcfiles.htm
So weit ich weiss, arbeite ich mit folgendem:
> http://195.11.224.13/pcfiles/sw247us.exe
> ScanWizard für Windows 2.47 ...................oder...... DISK1 - DISK2 -
> DISK3 - DISK4
> Das ist eine ältere (kleinere) Version für Windows 3.1x, Windows 95, und
> Windows NT (NICHT für Windows 98 mit Parallel-Scannern). Dieser Treiber wird
> für den ScanMaker E3/E6 auf allen Windows-Plattformen empfohlen.
 
  oder Deutsch (i.d.R. sind deutsche Treiber wegen der
  Urheberrechtsproblematik langsamer, aber ich habe das nicht aktuell
  ausprobiert!)

> http://195.11.224.13/pcfiles/sw247ge.exe
> ScanWizard für Windows 2.47 Deutsch ......oder..... DISK1 - DISK2 - DISK3 -
> DISK4
> Das ist eine ältere (kleinere) Version für Windows 3.1x, Windows 95, und
> Windows NT (NICHT für Windows 98 mit Parallel-Scannern). Dieser Treiber wird
> für den ScanMaker E3/E6 auf allen Windows-Plattformen empfohlen.

  Dann brauchen Sie noch:

> http://195.11.224.13/pcfiles/twain148.exe
  oder
> http://195.11.224.13/pcfiles/twain152.exe
  je nach Adapterkarte...

> Twain 1.48
> TWAIN 1.48 ... Spezialversion des Twain-Plug-In. Diese Version ist für den
> ScanMaker IISP und ScanMaker IIG gedacht, die eine ASPI-kompatible
> SCSI-Controller-Karte verwenden (z.B. Adaptec). Diese Version korrigiert
> Probleme mit quot; Start/Stop-Bewegungen des Abtastkopfes. Wenn diese
> Scanner mit einer MS-PCZ- oder MS-PNR-Karte betrieben werden, BENUTZEN SIE
> NICHT! diese Version, um die Version 1.52 oder höher (d.h. Twain 1.72) zu
> aktualisieren.

> Twain 1.52
> TWAIN 1.52 ... Mittlere Version des Twain Plug-In für Windows 3.1x. Diese
> Version ist für Anwender von frühen Modellen der Reihe ScanMaker II/IIXE
> sowie für alle andere frühen Scanner-Modelle, die eine MS-PCY-Adapterkarte
> verwenden (d.h. Nicht-SCSI), gedacht.

Ach ja, ich erinnerte mich gerade an Vobis, die tw. Escom-Support boten: http://www.vobis.de/bbs/support/brett37/ wurde ich fündig:

 
> http://www.vobis.de/bbs/support/brett37/german.exe
> 
>       14.04.1999  2089k
> 
> CFM TWAIN Version 5.12 für Windows 3.1x*,95, 98 or NT 3.51-4.0 +
> SCSI-Kontroller (deutsch) Unterstützte Scanner: Canon - CanoScan 300,
> CanoScan 600, CanoScan 2700F, IX-3010, IX-4015, IX-4025 - Epson - GT-4000,
> GT-5000, GT-5500*, GT-6500, GT-7000*, GT- 8000*, GT-8500, GT-9000*, GT-9500*
> Fujitsu: ScanPartner 10, ScanPartner 10 C, ScanPartner 300C, ScanPartner
> 600C, ScanPartner Junior, M3093DGdm/DGdim,
> M3093GX/GXi/GXim/GXm,M3096G/Gi/Gm/Gim,
> M3096GX/GXi/GXm/GXim/M3097G/Gi/Gm/Gim, M3099Gdm/Gdim/Gdem/Gdeim Hewlett
> Packard: ScanJet IIC, IICX, 2P*, 3C, 3P, 4C, 4P, 5P, 6100C, 6200C, 6250C -
> Linotype Hell Jade, Saphir, Saphir Plus, Saphir Ultra, Opal Microtek:
> ScanMaker II, IIG, II600Z, IISP, IISP600, IIHR, III, E3, E6, 330*, 630
> Mustek: 3-Pass und 1-Pass SCSI-Scanner Achtung: Paragon 1200 SP ab
> ROM-version 1. 02, Paragon 800 IISP und Paragon 600 IICD werden nicht
> unterstützt Umax: Vista-S6E, Vista 12, S-12, Astra 1200S*, Astra 1220S*
> Vobis: Highscreen HighScan*, PerfectScan*, HS5C, ScanBoostar Premium* ( *
> nicht getestet) DEMO
 
  oder

> http://www.vobis.de/bbs/support/brett37/english.exe
> CFM TWAIN Version 5.12 for Windows 3.1x*,95, 98 or NT 3.51-4.0 +
> SCSI-Kontroller (*MS Win32s has to be installed) (english) Supported
> scanners: - Canon: CanoScan 300, CanoScan 600, CanoScan 2700F, IX-3010, IX-
> 4015, IX-4025 - Epson: GT-4000, GT-5000, GT- 5500*, GT-6500, GT-7000*,
> GT-8000*, GT-8500, GT-9000*, GT-9500* - Fujitsu: ScanPartner 10, ScanPartner
> 10 C, ScanPartner 300C, ScanPartner 600C, ScanPartner Junior,
> M3093DGdm/DGdim, M3093GX/GXi/GXim/GXm, M3096G/Gi/Gm/Gim,
> M3096GX/GXi/GXm/GXim/ M3097G/Gi/Gm/Gim, M3099Gdm/Gdim/Gdem/Gdeim - Hewlett
> Packard: ScanJet IIC, IICX, 2P*, 3C, 3P, 4C, 4P, 5P, 6100C, 6200C, 6250C -
> Linotype Hell: Jade, Saphir, Saphir Plus, Saphir Ultra, Opal - Microtek:
> ScanMaker II, IIG, II600Z, IISP, IISP600, IIHR, III, E3, E6 330*, 630 -
> Mustek: 3-pass and 1-pass SCSI-scanner Attention: Paragon 1200 SP up from
> ROM-version 1.02, Paragon 800 IISP and Paragon 600 IICD are not supported -
> Umax: Vista-S6E, Vista 12, S-12, Astra 1200S*, Astra 1220S* - Vobis:
> Highscreen HighScan*, PerfectScan*, HS5C, ScanBoostar Premium*
 
> Weshalb da beim deutschen Treiber DEMO dabei steht... (?)

> Vielleicht hilft das ja auch.

> Machen Sie sicherheitshalber eine Systemsicherung... Dann kann beim
> Ausprobieren nichts schiefgehen

Soweit dazu...
Anbei die enthaltene README.TXT (naja DE32.TXT, wer will das schon auf Englisch wissen ;c)

WILLKOMMEN IN DER WELT DER MICROTEK-SCANNER!      aktualisiert am 9.4.98

Vielen Dank für den Kauf des Microtek ScanMakers!
Bitte nehmen Sie die Dokumentation (in der Scannerverpackung) zur Hand, 
und befolgen Sie auf jeden Fall die Installationshinweise für 
Windows 95 bzw. Windows NT.

Lesen Sie die folgenden wichtigen Hinweise zu dieser CD sorgfältig durch:

* BENUTZER VON WINDOWS NT

Hinweise zur Installation unter Windows NT entnehmen Sie Ihrer 
Installationsanleitung.

* BENUTZER VON WINDOWS 95

Wenn Sie die AutoPlay-Funktion aktiviert haben, sollte 
das Installationsprogramm einige Sekunden nach dem Einlegen 
der CD automatisch aufgerufen werden.
Andernfalls klicken Sie auf 'Start' und wählen den Befehl 
'Ausführen...'. Geben Sie den Befehl D:\CDSETUP.EXE ein 
(wobei D: durch den Namen Ihres CD ROM-Laufwerks zu ersetzen ist).

** INSTALLATION
Installieren Sie die gewünschten Anwendungen über das Menü, 
oder rufen Sie im entsprechenden Unterverzeichnis direkt das jeweilige 
Installationsprogramm auf. Wechseln Sie dazu in das Verzeichnis 
der entsprechenden Sprache, und klicken Sie auf SETUP oder INSTALL.
Wenn es keine Sprachverzeichnisse gibt, handelt es sich um 
eine mehrsprachige Version.

** SOFTWARE AUF DIESER CD

\SCANWIZ: Microtek ScanWizard
In diesem Verzeichnis befindet sich die preisgekrönte Scannersoftware 
ScanWizard von Microtek, mit der Sie den Scanner über jede 
TWAIN-kompatible Software ansprechen können. Das Benutzerhandbuch 
zum ScanWizard liegt im Adobe Acrobat-Format (PDF) vor und befindet sich 
im Unterverzeichnis MANUALS.

\ScanSuite: Microtek ScanSuite
ScanSuite ist ein leistungsstarkes Scan-Verwaltungsprogramm. 
Mit ScanSuite können Sie rasch und einfach auf eine Vielzahl 
von Anwendungen und die am meisten benötigten Funktionen zugreifen. 
So haben Sie per Kurzwahltasten stets die gewünschte Funktion parat.

\OPLIMIT: Caere OmniPage Limited Edition
OmniPage ist ein OCR-Texterkennungsprogramm.
Verwenden sie dieses Programm, wenn Sie Textvorlagen scannen möchten, 
die anschließend mit einer Textverarbeitung bearbeitet werden sollen. 
OmniPage arbeitet am besten mit einfachen Dokumenten wie Geschäftsbriefe, 
die deutlich gedruckt und in Standardschrift verfaßt sind. 
Komplexe Formatierungen, schlecht fotokopierte Vorlagen oder Streifen 
auf dem Blatt beeinträchtigen das Ergebnis.

\Recognita Standard
Recognita Standard ist ein kompaktes und leistungsstarkes 
32-Bit-Texterkennungsprogramm (OCR). Recognita Standard OCR unterstützt 
bis zu acht Bilddateiformate (BMP, PCX und sechs TIFF-Versionen) sowie 
die Textausgabe in vier Standardformaten.
Zusätzlich unterstützt es die Standardfunktionen 
der Windows-Zwischenablage. So können Sie den Text direkt aus Ihrem 
Windows-kompatiblem Textverarbeitungsprogramm erkennen lassen, 
indem Sie sie über das Recognita-Symbol der Windows-95-Taskleiste starten.

\UPA: Ulead Photo Assistant
Photo Assistant ist eine vollständig integrierte, blitzschnelle, 
besonders einfach zu handhabende und überraschend leistungsfähige 
Bildbearbeitungslösung. Mit Photo Assistant überwachen Sie den Scanvorgang
und können das Ergebnis sofort Bearbeiten. 

\DocuMagix PaperMaster SEC:
Mit PaperMaster bauen Sie einen echten Aktenschrank in Ihrem PC ein. 
Diese Software arbeitet mit Computer, Scanner und Faxmodem zusammen und 
dient zum Archivieren, Organisieren und Auffinden Ihrer Papierdokumente 
schneller und einfacher als je zuvor. Außerdem können Sie mit diesem 
Programm Ihre Dokumente per Mausklick zusammenfassen, stapeln, 
drucken oder faxen.

\ACROREAD: Adobe Acrobat Reader
In diesem Verzeichnis befindet sich der Adobe Acrobat Reader. 
Dieses Programm muß separat installiert werden, wenn Sie 
das Online-Benutzerhandbuch (erkennbar an der Dateiendung .PDF) lesen oder
ausdrucken möchten.


BEVOR SIE BEGINNEN

* HANDBUCH
Wenn Sie weitere Fragen haben, lesen Sie zuerst die Benutzerhandbücher, 
die sich im Verzeichnis "manuals" befinden.

* MICROTEK SCANWIZARD-INFORMATIONEN
Doppelklicken Sie nach der Installation der Microtek ScanWizard-Software 
auf die LIESMICH-Symbole (bzw. alle weiteren Textdokumente) in 
der Microtek ScanWizard-Programmgruppe.
In diesen Dateien sind etwaige letzte Änderungen oder Tips 
zur Fehlerbehebung dokumentiert.
Sie können die Dateien auch ausdrucken und zum späteren Nachschlagen 
aufbewahren.  

* ADOBE ACROBAT READER
Um die Online-Benutzerhandbücher für die mitgelieferten Programme und 
ScanWizard lesen zu können, müssen Sie den Adobe Acrobat Reader 
installieren.


TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG

Bei Fragen zu OmniPage Limited Edition wenden Sie sich bitte an:

	Caere Corporation
	100 Cooper Court
	Los Gatos, CA 95030-9964
	Faxback-System:	+408-354-8471
	Telefonische Hotline USA:	+408-395-8319
	WWW-Homepage: http://www.caere.com

in Deutschland:

	MASCH
	Porzer Strasse 48
	D-53859 Niederkassel
	Tel:	0180 5235281	Englisch
		0180 5235282	Deutsch
		0180 5235280	Französisch
		0180 5235273	Italienisch
		0180 5235274	Spanisch
	Fax:	0180 5235212
	Webseite: http://www.masch.com/caere
	E-Mail:	support@masch.com
	

Bei Fragen zu PhotoAssistant, iPhotoExpress oder ImagePals 2 Go 
wenden Sie sich an:

	Nord- und Südamerika		International
	Ulead Systems, Inc		Ulead Systems, Inc.
	970 West 190th St, Ste 520	10F, 111 Tung Hsing Street
	Torrance, CA 90502		Taipei, Taiwan, ROC
	Tel: +310-523-9393		Tel: +886 (2) 764-8599
	Fax: +310-523-9399		Fax: +886 (2) 764-9599
	Internet: mkt@ulead.com   	Internet: mkt@ulead.com.tw

	Europa:
	Tel: 02602 5685
	Fax: 02602 16812
	Webseite: http://www.ulead.com
	E-Mail: mkt@ulead.com

Bei Fragen oder Problemen, auf die nicht in der Dokumentation 
eingegangen wird, können Sie sich direkt an eine der folgenden 
Microtek-Adressen wenden:

Microtek Europe BV.
Max Euwelaan 68
3062 MA Rotterdam
Niederlande
TEL		+31 (0)10 2425630
FAX		+31 (0)10 2425699

Der technische Support ist von 9:00-12:30 und 13:30-17:00 MEZ erreichbar

Tel:		+31 (0)10 2425630	Niederländisch, Deutsch und 
Englisch
		     0180 5237839	Deutsch
		+33 (0)1 64464881	Französisch (K'Litex) 
(nur in Frankreich)
		+39 (0)522 951895	Italienisch (LinkService)
		+31 (0)10 2425688	allgemein
Fax:		+31 (0)10 2425636
BBS:		+31 (0)10 2425605	9600bps - 28800bps, ANSI, 8N1
E-Mail-Seite: 	http://www.microtek.nl/supp/email.html
Internet:	http://www.microtekusa.com, http://www.microtek.nl

Frankreich
	K'LITEX
	Parc Évolic-Bât. H
	12 avenue du Québec
	BP 617 Villebon
	91946 Courtaboeuf cedex
	Tel:	+33 (0)1 69591506	Französisch
	Fax:	+33 (0)1 69076510

Italien:
	LINKService S.r.l.
	Via Alle Rotte, 9
	42011 Bagnolo in Piano
	Reggio Emilia
	Tel:	+39 (0)522 951895	Italienisch
	Fax:	+39 (0)522 953869	
	BBS:	+39 (0)522 957700	
	E-Mail: linkservice@re.nettuno.it
 

Microtek International Inc. 6. 
Industry East Road 3
Science-Based Industrial Park
Hsinchu 300, Taiwan, R.O.C.
TEL		(886)-3-5772155
FAX		(886)-3-5772598


ADARA International Inc. 9F, 
No. 2, Min-Shong East Road, Sec. 3
Taipei, Taiwan, R.O.C.
TEL		(886)-2-5106699
FAX		(886)-2-5050137

Wenn Sie eine Aktualisierung zu ScanWizard oder dem DCR-Programm benötigen,
finden Sie sie auf unserer

EUROPÄISCHEN WEBSEITE:	http://www.microtek.nl/supp/downreq.html
EUROPÄISCHEN MAILBOX 8N1 ANSI:	+31 (0)10 2425605
AMERIKANISCHE WEBSEITE:	http://www.microtekusa.com

1995-1998 (c) Microtek International, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

P.S. Die Seite http://www.microtek.nl/supp/downreq.html ist nicht mehr online!

-------------------------------

Zurück zur bingo e.V.- Homepage
Zurück zur Homepage von Helmuth Pladek (HePla private pages)
Eine Computergeschichte: Commodore (CBM) - eine Kurzgeschichte der Firma auf englisch

-------------------------------


weiter zurückInhaltIndex Home Copyright © 1999-2002 E-MailHelmuth Pladek, letzte Änderung 14.04.08 14:54

Die angegebenen Marken, Namen und Logos sind Warenzeichen/eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen/ihrer Rechtsnachfolger. Alle Angaben ohne Gewähr der Vollständigkeit, Richtigkeit oder freien Verwendung!

Hinweis: Diese Seite enthält HTML-Befehle, die (bisher) ausschließlich vom MS-Internet Explorer umgesetzt werden. (Sie haben keinen besonderen Nachteil, wenn Sie diese Seite mit einem anderen Browser ansehen - nur, falls Sie neugierig sind).

Vielen Dank an Johannes Groener und Gaby Chaundry für die zusätzlichen Infos auf ihren Seiten und an alle Spender, die mir ein Modell, Zubehör oder Infos zukommen ließen! Vielen Dank an die Stadt Ingolstadt die mein Museum übernommen hat und ab 2005 (tw.) wieder ausstellen will...